Segeln in Zeiten der COVID-19 Pandemie

Für sich alleine auf einem Schiff mit der Familie oder engen Freunden einen Urlaub zu machen, ist in Zeiten von „Corona“ eine sichere und gut durchführbare Angelegenheit. So hat uns bereits jetzt ein Großteil unserer Kunden signalisiert, sobald die aktuellen Reiserestriktionen aufgehoben werden, in jedem Falle Ihren Urlaubstörn umgehend antreten zu wollen.

Da jedoch, nach einschlägiger Expertenmeinung, eine großflächige Impfung gegen Corona frühestens Anfang 2021 zur Verfügung stehen wird, haben auch wir uns bereits jetzt unsere Gedanken zum Thema „Segeln unter COVID-19“ gemacht. Da eine sterile Yacht mit der richtigen Ausrüstung, eine nahezu gefahrlose Möglichkeit für einen Urlaub auf dem Meer darstellt, haben wir ein Konzept erarbeitet wie so ein „Leben mit COVID-19“ im Yacht Charter aussehen muss oder auch kann.



Sicherheit, Sauberkeit und Desinfektion
Alle unsere Yachten werden nach der üblichen Reinigung und vor der Übergabe an den Kunden mit OZON (ein Gas das auch"aktiver Sauerstoff“ oder "Trisauerstoff" genannt und mittels eines Ozongenerators erzeugt wird) umfassend desinfiziert. Eine FFP-Maske pro Crewmitglied sowie Handdesinfektion im Spender befinden sich bei Übergabe bereits an Bord.


Es ist natürlich selbstverständlich, dass alle unsere Mitarbeiter diese Hygienevorschriften (Maske und Handdesinfektion) ebenfalls einhalten werden. Um auch unsere Mitarbeiter entsprechend zu schützen, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir im Kundenumgang (Büro sowie Ein- und Auscheck) auf das Tragen einer Schutzmaske aller Beteiligten und die Wahrung des nötigen Sicherheitsabstandes bestehen müssen.

Unabhängigkeit
Um unseren Kunden die Möglichkeit auf größtmögliche Unabhängigkeit zu geben, setzten wir bei der Ausrüstung unserer Yachten auf „Autarkie“.

Folgende Bereiche sind hierbei ausschlaggebend:

Elektrik
Da alle unsere Yachten über Solarpanele verfügen, haben wir hier die Kapazitäten erhöht. Sogar die kleinste Yacht verfügt nun über mindestens 300W Solarenergie. Auf den großen Yachten sogar bis zu 600W. Dies soll die Unabhängigkeit des Bordstromnetzes auch ohne Landanschluss gewährleisten, und sicherstellen, dass Kühlung, Inverter und Kommunikation immer gewährleistet sind.

Trinkwasser
Alle unsere Yachten wurden mit Trinkwasseraufbereitungsanlagen von CEBILON ausgerüstet. Diese Anlagen arbeiten auf dem Prinzip der Umkehrosmose und verfügen über ein aufwendiges Filtersystem, welches in der Lage ist aus dem Wasser in den Wassertanks am Tag bis zu 280 Liter bestes und keimfreies Trinkwasser zu machen.


Kein unnötiges Schleppen und Bunkern von Plastikflaschen mehr! Hygienische Glasflaschen zum Einkühlen des Trinkwassers befinden sich bereits an Bord! Auf diese neue Errungenschaft sind wir nicht nur auf Grund der Pandemie besonders stolz, sondern vielmehr weil es uns damit auch gelungen ist etwas gegen Tonnen von Plastikmüll in Form von Wasserflaschen zu unternehmen, die jährlich an Bord unserer Schiffe geliefert wurden…

Verpflegung und Schutzmittel
Wer schon einmal bei uns gechartert hat kennt es – wir sind gerne bereit für Sie den Einkauf zu übernehmen. Wie auch schon in der Vergangenheit liefern wir nicht nur die Lebensmittel zu handelsüblichen Preisen an Bord und kühlen diese auch zum Teil ein, sondern von nun an werden, auf Wunsch, alle unnötigen Verpackungen bereits von uns entfernt und die Ware so weit wie möglich desinfiziert bevor diese an Bord geht. Auch hier wieder ein schöner Nebeneffekt für die Umwelt.

Vorbestellung und Lieferung von Schutzmitteln
Einmalhandschuhe, Masken und Desinfektionsmittel sind ebenfalls kein Problem, da hier die Versorgungslage in der Türkei vorbildlich ist haben wir unsere „Bestellliste“ entsprechend erweitert. Natürlich ist einer der schönsten Aspekte eines Segeltörns in der Türkei das Essen in den Buchtenrestaurants. Um unseren Kunden auch hier die Wahrung des Sicherheitsabstandes zu ermöglichen, haben wir bereits mit einigen der Restaurants Kontakt aufgenommen, und alle sind bereit sich der neuen Situation anzupassen. Hierzu gehört natürlich die Wahrung des Sicherheitsabstandes der Tische oder auch auf Wunsch Essen und Getränke direkt ans Schiff zu liefern.

Transfer von und zum Flughafen
Sollten unsere Kunden den Transfer von und zum Flughafen über unseren Servicepartner „ZEUS“ buchen, kann garantiert werden, dass das Fahrzeug entsprechend desinfiziert wurde und auch der Fahrer sich and die Hygienevorschriften hält. Aufgrund der nationalen Bestimmungen bleiben die Sitze neben dem Fahrer frei. Der Bus wird so gewählt, dass der Sicherheitsabstand zum Fahrer gewährleistet ist, und die Beförderung beschränkt sich ausschließlich auf die von unseren Kunden gebuchten Personen. Auch im Fahrzeug wird Handdesinfektion zur Verfügung stehen.

Wir sind immer für Sie da
Unsere technische Hotline ist ab sofort auch für etwaige medizinische Fragen und/oder Notfälle rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche für unsere Kunden erreichbar. Auf Grund unserer profunden Ortskenntnisse sind wir sehr schnell in der Lage Hilfe in Kundennähe zu organisieren bzw. geeignete Maßnahmen zu Land, Luft oder Wasser in die Wege zu leiten. Unsere Mitarbeiter stehen unseren Kunden auch bei Verständigungsproblemen jederzeit helfend zur Seite.

Mit Sicherheit sind all unsere Maßnahmen kein Weg aus der Pandemie, aber sie sind bestimmt dazu geeignet bis zur Bereitstellung eines Impfstoffes uns zu helfen „mit dem Virus leben zu lernen“ und dennoch einen schönen, entspannten Törn an der türkischen Küste mit seinen engen Freunden und der Familie verbringen zu können.

Wir beachten die aktuellen Entwicklungen zu diesem Thema laufend und überprüfen und modifizieren im Bedarfsfall unsere Maßnahmen, so dass diese jederzeit den Erfordernissen und neu gewonnen Erkenntnissen angepasst werden könne. Vordringliches Ziel ist hierbei immer die Erhaltung der Gesundheit. Die hierzu präventiv getroffenen Vorkehrungen stellen dies aus unserer Sicht zu einem Großteil bereits heute sicher.

Sollten Sie zu diesem Thema, Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.  Wir sind gern, jederzeit für Sie da.
Bis dahin, bleiben Sie gesund und wir würden uns freuen Sie bald in der Türkei begrüßen zu dürfen.